Ein herzliches Willkommen. Schön, dass Du da bist.


Wir feiern wieder
unsere Gottesdienste vor Ort.

... selbstverständlich unter Einhaltung aller von der Bundes- und
Landesregierung vorgegebenen Maßnahmen (Tragen von Masken,
Einhaltung der Abstands- und Hygienevorgaben, usw.).
Du bist herzlich eingeladen an den Gottesdiensten teilzunehmen.
Für alle, die nicht kommen können, bieten wir auch weiterhin eine
Online-Live-Übertragung:

JEDEN SONNTAG um
9:30 Uhr live auf unserem YouTube-Kanal.

Livestream Gottesdienst

YOUTUBE-KANAL

Unsere Gottesdienste

Finden jeden Sonntag von 9.30 Uhr bis ca. 11.00 Uhr statt.

Unsere Gottesdienste finden grundsätzlich jeden Sonntag am Vormittag statt. Während der Corona-Krise sind wir zum Online-Streaming übergegangen. Aufgrund der verlautbarten Lockerungen planen wir ab 14. Juni wieder reguläre Gottesdienste vor Ort. Dabei werden alle vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen eingehalten. Jeder Besucher und jede Besucherin ist gebeten, eine Schutzmaske mitzunehmen.

Wo finden die Gottesdienste statt?

Wir versammeln uns jeden Sonntag in der Landwirtschaftskammer, Rennbahnstraße 15 in Wels. Sie befindet sich westlich vom Welser Messegelände und ist leicht zu erreichen. Der Saal ist barrierefrei zugänglich.

Wer kann/darf an den Gottesdiensten teilnehmen?

Unsere Gottesdienste sind für alle Besucher und Besucherinnen frei zugänglich. Jeder ist herzlich eingeladen am Gottesdienst teilzunehmen.

Kinderbetreuung und was noch so angeboten wird?

Kinderbetreuung
Für Familien mit Kindern bieten wir für alle Altersgruppen eine entsprechende Kinderbetreuung an, damit die Eltern dem Gottesdienst in Ruhe folgen können.

Kaffee & Kuchen
Am Ende des Gottesdienstes bieten wir Kaffee und Kuchen an. In der gemütlichen Atmosphäre lassen sich so tolle Gespräche führen.

Seelsorge - wir sind für dich da!
Seelsorge ist uns ein wichtiges Anliegen. Manchmal steht man mit seinen Fragen und seiner Not alleine da. Daher ist es wichtig, dass wir uns auch in schwierigen Situationen gegenseitig beistehen und gemeinsam um Gottes Hilfe bitten. Du hast die Möglichkeit im Anschluss an unsere Gottesdienste vertrauliche Gespräche zu führen. Wenn du einen speziellen Gesprächstermin wünscht, kannst du dich gerne an uns wenden. Wir nehmen uns gerne Zeit für deine Fragen. Wir werden uns bemühen, ganzheitliche Lösungen zu finden.

Gemeinsame Mittagessen
Wir feiern gerne. Zu bestimmten Anlässen wie Taufen, Erntedank, finden auch gemeinsame Mittagessen statt. Jeder ist dabei herzlich Willkommen.

Umfrage

Gebetsumfrage

Lieber Freund Gottes, liebe Freundin Gottes,
wir starten eine Zeit, in der wir uns mit Gebet beschäftigen. Als Gemeindeleitung sehen wir das als sehr wichtigen Schritt für Dich und uns alle: Du und Gott, immer näher!

Dazu gibt es eine anonyme Umfrage. Bitte fülle sie am Besten jetzt gleich aus.
"Herr, lehre uns beten!"
(Lukas 11,1)

Umfrage

Wer sind wir eigentlich?

Name & Zugehörigkeit.

Die Kirche trägt den Namen „Mennonitische Freikirche Wels“. Sie wurde 1960 in Wels gegründet und ist Teil der „Mennonitischen Freikirche Österreich“ (MFÖ) und folglich ein Teil der „Freikirchen in Österreich“ (FKÖ). Sie ist eine gesetzlich anerkannte Kirche in Österreich und eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Die Mennoniten und ihre Geschichte.

Die Mennoniten haben ihre geschichtlichen und theologischen Wurzeln in der Täuferbewegung der Reformationszeit im westlichen Europa. Die Täufergruppen (die ersten evangelischen Freikirchen), die sich selbst einfach „Brüder“ nannten, wurden zuerst unter dem Namen Anabaptisten und später meistens als Mennoniten bekannt. Sie haben ihre Höhe- und Tiefpunkte gehabt, aber Gott hat in seiner Gnade immer wieder Erneuerung geschenkt. Ein Zweig der Erweckungsbewegung innerhalb des Mennonitentums in Südrussland entwickelte sich zu einer eigenständigen Gemeinderichtung: der Mennonitischen Brüdergemeinde, die 1860 gegründet wurde.

Das Ziel der ersten Täufer und der Mennonitischen Brüder war und ist, den Glauben und das Leben der neutestamentlichen Gemeinden für das private und gemeinsame Verhalten in Gemeinde und Gesellschaft wiederzugewinnen. Sie betrachten ihr Bekenntnis als ein öffentliches Glaubensbekenntnis, das auf Gottes Wort beruht.

Sehr früh schon versuchten unsere Glaubensväter, ihr Schriftverständnis und ihre Bibelgläubigkeit durch ein Glaubensbekenntnis zum Ausdruck zu bringen. Dabei stellten sie das Glaubensbekenntnis „nicht neben, sondern unter die Heilige Schrift“. Deshalb haben die Gemeinden sich auch nicht gescheut, ihr Bekenntnis an Hand der Bibel zu überprüfen, erneut zu durchdenken und für den zeitgenössischen Leser neu zu formulieren.

Seit ihrer Gründung 1950 hat die Mennonitische Brüdergemeinde in Deutschland und in Österreich sich zu dem Glaubensbekenntnis bekannt, das 1902 in Russland verfasst und gedruckt und auch von den amerikanischen Brüdern übernommen wurde. Jedoch entschlossen sich 1966 die amerikanischen Gemeinden, das bewährte Bekenntnis in zeitgemäßer, englischer Sprache neu zu schreiben. Der siebente Entwurf fand einstimmige Annahme auf der Versammlung der Bundeskonferenz in Winnipeg, Kanada, im August 1975. Das hier vorliegende Glaubensbekenntnis ist grundsätzlich eine Übersetzung dieses Glaubensbekenntnisses der Mennonitischen Brüdergemeinden in Kanada und den Vereinigten Staaten von Amerika. Allerdings ist es nicht nur einfach übersetzt, sondern in mehreren Vorlagen überprüft, geändert und zuletzt 2006 ergänzt worden. Es spiegelt das Schriftverständnis und die Glaubensüberzeugungen der Brüder und Schwestern der heutigen Mennonitischen Freikirchen in Österreich wieder.

Unser Glaubensbekenntnis.

Wir glauben an Gott, den Vater,
den Allmächtigen, Schöpfer des Himmels und der Erde.

Und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn,
unseren Herrn,
empfangen von dem Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tage auferstanden von den Toten,
aufgefahren in den Himmel,
er sitzt zur Rechten Gottes des allmächtigen Vaters.
Von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige christliche Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Amen.

Unser Auftrag.

Als Kirche wollen wir die Menschen in Wels, Österreich und der Welt mit dem Wort und Willen Gottes bekannt machen, den lebendigen Glauben an Jesus Christus wecken und ein in der Bibel begründetes, christliches Leben fördern.

Wir glauben, dass die Gute Nachricht der Erlösung Gottes durch Jesus Christus allen Menschen gilt. Daher sehen wir unseren Auftrag in den evangelistischen und missionarischen Aktivitäten, die wir einerseits selber durchführen und andererseits unterstützen.

Wir dienen der Gesellschaft und dem Einzelnen durch Taten der Nächstenliebe. Wir fördern die Gemeinschaft mit anderen christlichen Kreisen und wollen langfristig neue Kirchen in Wels sowie in der näheren und weiteren Umgebung von Wels gründen.

Unsere Interessens-
gruppen

Ameisli - 6 bis 10 Jahre

Wir sind die Ameisli – eine bunte lustige Gruppe von 6-10 jährigen Mädels und Burschen! Wir haben jedes Mal viel Spaß zusammen – gemeinsam entdecken wir spannende Abenteuer aus der Bibel, machen lustige Spiele und verbringen gerne Zeit draußen in der Natur. Komm vorbei und nimm deine Freunde mit – wir freuen uns auf euch!

Jungschar - 9 bis 14 Jahre

Wir sind eine coole Truppe von Jungs und Mädels zwischen 9 und 14 Jahren. Wir treffen uns jeden zweiten Samstag um 14.00 Uhr zu gemeinsamen Aktivitäten. Dabei steht das Wort Gottes im Mittelpunkt.

Jugend - 14 bis 18 Jahre

Jeden Samstagabend um 19.00 Uhr trifft sich die Jugend um gemeinsam Spaß zu haben, coole Sachen zu unternehmen und mehr von Jesus zu erfahren. Ab 14 Jahre.

Senioren 50+

Unsere Senioren sind nicht nur aktiv, sondern auch gut organisiert. Sie treffen sich regelmäßig und unternehmen viele Ausflüge und hören vom Wort Gottes. Die Gemeinschaft kommt dabei nicht zu kurz. Besondere Highlights sind Treffen mit anderen Gläubigen aus verschiedenen Kirchen und Gemeinden in Oberösterreich.

LadiesNight

Ein spezielles Highlight findet in regelmäßigen Abständen (meistens ein mal pro Quartal) in Form von LadiesNight in unserer Gemeinde statt. Der Abend gehört ganz alleine den Frauen. Es wird ein buntes Programm für jeden Geschmack angeboten. Es werden immer wieder interessante Persönlichkeiten für diverse Vorträge eingeladen. Ein Muss für jede Frau, die neu auftanken und neue Kontakte knüpfen möchte.

Bibelkreise/Kleingruppen

Während der Woche finden bei verschiedenen Familien gemeinsame Bibelkreise bzw. Kleingruppen statt, die sich über das Wort Gottes austauschen, beten und Gemeinschaft haben. Wenn du auf der Suche bist nach einem Bibelkreis in deiner Nähe, dann schreibe uns. Wir kommen gerne mit einem entsprechenden Vorschlag auf dich zu.

Gebetskreis

Wir treffen uns jeden zweiten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr zum Gebet. In der Bibel lesen wir "Gott aber kann viel mehr tun, als wir jemals von ihm erbitten oder uns auch nur vorstellen können. So groß ist seine Kraft, die in uns wirkt." Eph. 3,20.
Wir glauben fest daran und bringen alle unsere Anliegen und unseren Dank vor ihn. Gemeinsam beten wir für Gläubige weltweit, für die Verbreitung des Evangeliums sowie für unsere Stadt.

Jederzeit und überall die Predigten der MFWels nochmals sehen und hören.

Bleibe immer Up-to-date.
Unsere Predigt zum Anhören.

Egal, ob als YouTube-Video oder als MP3 - Du hast die Wahl. Wir stellen gerne unsere Predigtaufnahmen für dich zur Verfügung.

Was möchtest du uns mitteilen?

Was möchtest du uns mitteilen?

Wir freuen uns über deine Kontaktaufnahme.
Schreib uns, was dich bewegt oder über welche Themen du gerne mehr Informationen erhalten möchtest.
Wir sind bemüht auf alle Anfragen so rasch wie möglich einzugehen.

So findest du uns:

So findest du uns:

Unsere Veranstaltungsadresse:
MENNONITISCHE FREIKIRCHE WELS
Rennbahnstraße 15 4600 Wels, Österreich

Danke für deine Unterstützung!

Wir freuen uns über jede Spende, die dazu beiträgt, dass die frohe Botschaft
des Evangeliums in unserer Stadt, unserem Land und der ganzen Welt verbreitet wird.

Spendenfinanziert.

Spendenfinanziert.

Unsere Gemeinde wird über freiwilligen Spenden finanziert. Mit den Einnahmen werden die laufenden Kosten, angestellte Mitarbeiter sowie alle evangelistischen und missionarischen Aktivitäten unserer Gemeinde in Wels und der ganzen Welt unterstützt.

Unsere Bankverbindung.

Unsere Bankverbindung.

Wenn du uns auch finanziell unter die Arme greifen möchtest, kannst du das gerne in Form einer Überweisung tun. Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Unsere Bankverbindung:
Raiffeisenbank Wels
IBAN: AT67 3468 0000 0055 2539
BIC/SWIFT: RZOOAT2L680

Weitere Unterstützung.

Weitere Unterstützung.

Es gibt noch andere Möglichkeiten der Unterstützungen beispielsweise in Form von Weihnachten im Schuhkarton oder Sammlungen für den Friedensboten. Wenn du dich daran beteiligen möchtest, schreib uns eine E-Mail. Wir informieren dich gerne.